Kinderchirurgie Lörrach
Glücklich    Gesund   Gemacht  !!!
Kinderchirurgische Notfallambulanz: +49 (0)7621 171-4040 (24 Stunden / Tag erreichbar) Tel: +49 (0)7621 171-4046 (Sekretariat)   |   Fax: +49 (0)7621 171-4097

St. Elisabethen KH

Weitere Diagnostik für Kinder

Des weiteren stehen uns, im eigenen Klinikum, für die Diagnostik von Erkrankungen im Kindesalter etliche Zusatzuntersuchungen zur Verfügung: - pulmologischen Diagnostik (z.B.: Bronchoskopie [Lungenspiegelung], Lungenfunktionsuntersuchung "Lufu" [Spirometrie, Bodyplethysmographie]) - kardiologischen Diagnostik (z.B.: EKG, Belastungs-EKG, Echokardiographie) - neurologische Diagnostik (z.B.: Hirnstrom- und Nervenleitungsbestimmung [EEG, NLG]) - gastroenterologische Diagnostik und Therapie (z.B.: Magen- und Darmspiegelung) - radiologische Durchleuchtungsverfahren
Zudem besteht die Möglichkeit der ergänzenden bzw. erweiterten Untersuchungen durch Kooperationen mit nahe stehenden Kliniken und Praxen.
Um die Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, kann es erforderlich sein Cookies zu verwenden.  Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  © Kinderchirurgie Lörrach (www.kinderchirurgie-loerrach.de)                                                   Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Rechtshinweis  

Zentrum für Kinder- und

Jugendmedizin

St. Elisabethen Krankenhaus gGmbH Feldbergstraße 15, 79539 Lörrach Telefon: +49 (0)7621 171-0 (Pforte) Abteilung Kinderchirurgie (Section of padiatric surgery) Chefarzt: Dr. Tobias Berberich Telefon:  +49 (0)7621 171-4040 (Ambulanz) +49 (0)7621 171-4046 (Sekretariat) Fax: +49 (0)7621 171-4097 Für Verbesserungsvorschläge und Anregungen im ambulanten, medizinischen und stationären Bereich sendet bitte eine Mail an: kinderchirurgie@drberberich.de
Bei besonderen Fragestellungen können wir auf Schnittbildgebende Verfahren, wie Computertomographie (CT) und Kernspintomographie (MRT), zurückgreifen. Zur Funktionsbestimmung der Nieren wird gegebenenfalls eine Nierenszintigraphie beauftragt. Konsiliarische Ärzte bieten für unsere Patienten die Möglichkeit einer zeitnahen Beurteilung an. Somit stehen fachspezifische Mitbeurteilung für Halsnasenohren- oder Augenheilkunde, sowie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie zur Verfügung.
Kinderchirurgie Lörrach
Glücklich    Gesund   Gemacht  !!!
Kinderchirurgische Notfallambulanz:  +49 (0)7621 171-4040 (24 Stunden / Tag erreichbar) Tel: +49 (0)7621 171-4046 (Sekretariat)   |   Fax: +49 (0)7621 171-4097

St. Elisabethen KH

Weitere Diagnostik für Kinder

Des weiteren stehen uns, im eigenen Klinikum, für die Diagnostik von Erkrankungen im Kindesalter etliche Zusatzuntersuchungen zur Verfügung: - pulmologischen Diagnostik (z.B.: Bronchoskopie [Lungenspiegelung], Lungenfunktionsuntersuchung "Lufu" [Spirometrie, Bodyplethysmographie]) - kardiologischen Diagnostik (z.B.: EKG, Belastungs-EKG, Echokardiographie) - neurologische Diagnostik (z.B.: Hirnstrom- und Nervenleitungsbestimmung [EEG, NLG]) - gastroenterologische Diagnostik und Therapie  (z.B.: Magen- und Darmspiegelung) - radiologische Durchleuchtungsverfahren
Zudem besteht die Möglichkeit der ergänzenden bzw. erweiterten Untersuchungen durch Kooperationen mit nahe stehenden Kliniken und Praxen.
Um die Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, kann es erforderlich sein Cookies zu verwenden.  Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  © Kinderchirurgie Lörrach (www.kinderchirurgie-loerrach.de)                                                              Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung / Rechtshinweis  

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

St. Elisabethen Krankenhaus gGmbH Feldbergstraße 15, 79539 Lörrach Telefon: +49 (0)7621 171-0 (Pforte) Abteilung Kinderchirurgie (Section of padiatric surgery) Chefarzt: Dr. Tobias Berberich Telefon:  +49 (0)7621 171-4040 (Ambulanz) +49 (0)7621 171-4046 (Sekretariat) Fax: +49 (0)7621 171-4097 Für Verbesserungsvorschläge und Anregungen im ambulanten, medizinischen und stationären Bereich sendet eine Mail an: kinderchirurgie@drberberich.de
Bei besonderen Fragestellungen können wir auf Schnittbildgebende Verfahren, wie Computertomographie (CT) und Kernspintomographie (MRT), zurückgreifen. Zur Funktionsbestimmung der Nieren wird gegebenenfalls eine Nierenszintigraphie beauftragt. Konsiliarische Ärzte bieten für unsere Patienten die Möglichkeit einer zeitnahen Beurteilung an. Somit stehen fachspezifische Mitbeurteilung für Halsnasenohren- oder Augenheilkunde, sowie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie zur Verfügung.