Kinderchirurgie Lörrach
Kinderchirurgische Notfallambulanz:  +49 (0)7621 171-4040 (24 Stunden / Tag erreichbar) Tel: +49 (0)7621 171-4044 (Sekretariat)   Fax: +49 (0)7621 171-4099
Um die Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, kann es erforderlich sein Cookies zu verwenden.  Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  © Kinderchirurgie Lörrach (www.kinderchirurgie-loerrach.de)                                                   Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Rechtshinweis  
Glücklich    Gesund   Gemacht  !!!

20. Juli 2021 - Öffentliches 

Gesundheitsforum 

Der Mitschnitt des Vortrages „Kinderchirurgie: Von Winzlingen und Riesen“, den Dr. Tobias Berberich am vergangenen Dienstag im Rahmen unseres Gesundheitsforums im Online-Format gehalten hat ist jetzt online einsehbar. Eltern bestens zu informieren und einzubinden, dies ist das Ziel des Teams der Kinderchirurgie bei jeder Behandlung und auch Ziel dieses aufgezeichneten Online-Vortrages von Dr. Tobias Berberich, Chefarzt der Kinderchirurgie im St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach. Er spricht nicht nur über die extreme Spannbreite bei der Größe der Patienten, sondern auch über die wichtigsten kinderchirurgischen Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten. Der Online-Vortrag fand am 20.07.2021 im Rahmen der bekannten Vortragsreihe "Gesundheitsforum" der Kliniken des Landkreises Lörrach statt. Url: https://youtu.be/lFDqRlgTRB8 Redner: Dr. Tobias Berberich Video: Kreiskliniken Lörrach Veröffentlicht: 23.07.2021

Von Winzlingen zum Riesen

Mitschnitt aus dem Online Gesundheitsforum der Kreiskliniken Lörrach

„Eltern bestens zu informieren und einzubinden“, dies ist das Ziel des Teams der Kinderchirurgie bei jeder Behandlung und auch Ziel des Vortrages von Dr. Tobias Berberich, Chefarzt der Kinderchirurgie im St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach. Er spricht am kommenden Dienstag nicht nur über die extreme Spannbreite bei der Größe der Patienten, sondern auch über die wichtigsten kinderchirurgischen Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten. Er wird unter anderem über den Leistenbruch, den Hodenhochstand, die angeborenen Veränderungen der Niere und der Blase, die Behandlung von Knochenbrüchen und die Blinddarmentzündung sprechen. Dabei wird er auch den Ablauf einer ambulanten und einer stationären Behandlung erläutern, denn es ist sehr wichtig, dass die Eltern, die ihr Kind immer begleiten können, bestens informiert sind. Vom kleinsten Frühgeborenen bis zum ausgewachsenen Jugendlichen reicht das Spektrum der Patienten und Erkrankungen, die in der Kinderchirurgie im Lörracher St. Elisabethen-Krankenhaus versorgt werden. Dabei ist Teamwork eine ganz wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Bewältigung der oft sehr komplexen Aufgabe.
Kinderchirurgie Lörrach
Glücklich    Gesund   Gemacht  !!!
Kinderchirurgische Notfallambulanz:  +49 (0)7621 171-4040 (24 Stunden / Tag erreichbar) Tel: +49 (0)7621 171-4044 (Sekretariat)   |   Fax: +49 (0)7621 171-4099
Um die Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, kann es erforderlich sein Cookies zu verwenden.  Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  © Kinderchirurgie Lörrach (www.kinderchirurgie-loerrach.de)                                                              Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung / Rechtshinweis  

20. Juli 2021 - Öffentliches 

Gesundheitsforum 

Der Mitschnitt des Vortrages „Kinderchirurgie: Von Winzlingen und Riesen“, den Dr. Tobias Berberich am vergangenen Dienstag im Rahmen unseres Gesundheitsforums im Online-Format gehalten hat ist jetzt online einsehbar. Eltern bestens zu informieren und einzubinden, dies ist das Ziel des Teams der Kinderchirurgie bei jeder Behandlung und auch Ziel dieses aufgezeichneten Online- Vortrages von Dr. Tobias Berberich, Chefarzt der Kinderchirurgie im St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach. Er spricht nicht nur über die extreme Spannbreite bei der Größe der Patienten, sondern auch über die wichtigsten kinderchirurgischen Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten. Der Online- Vortrag fand am 20.07.2021 im Rahmen der bekannten Vortragsreihe "Gesundheitsforum" der Kliniken des Landkreises Lörrach statt. Url: https://youtu.be/lFDqRlgTRB8 Redner: Dr. Tobias Berberich Video: Kreiskliniken Lörrach Veröffentlicht: 23.07.2021

Von Winzlingen zum

Riesen

Mitschnitt aus dem Online

Gesundheitsforum der

Kreiskliniken Lörrach

„Eltern bestens zu informieren und einzubinden“, dies ist das Ziel des Teams der Kinderchirurgie bei jeder Behandlung und auch Ziel des Vortrages von Dr. Tobias Berberich, Chefarzt der Kinderchirurgie im St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach. Er spricht am kommenden Dienstag nicht nur über die extreme Spannbreite bei der Größe der Patienten, sondern auch über die wichtigsten kinderchirurgischen Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten. Er wird unter anderem über den Leistenbruch, den Hodenhochstand, die angeborenen Veränderungen der Niere und der Blase, die Behandlung von Knochenbrüchen und die Blinddarmentzündung sprechen. Dabei wird er auch den Ablauf einer ambulanten und einer stationären Behandlung erläutern, denn es ist sehr wichtig, dass die Eltern, die ihr Kind immer begleiten können, bestens informiert sind. Vom kleinsten Frühgeborenen bis zum ausgewachsenen Jugendlichen reicht das Spektrum der Patienten und Erkrankungen, die in der Kinderchirurgie im Lörracher St. Elisabethen- Krankenhaus versorgt werden. Dabei ist Teamwork eine ganz wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Bewältigung der oft sehr komplexen Aufgabe.